Restaurierung des Grabes der Familie Clemens

0

Autor admin | Kategorie 02 realisierte Projekte | Veröffentlicht am 23-01-2011

Das Grab der Familie  Heinrich Clemens (1810 bis 1888), Eigentümer von  Gut Gürath, ist eine unter Denkmalschutz stehende Gruft. Die Lage des Grabes ist der alte Friedhof in Neurath, der als Parkanlage umgestaltet wurde.

Seit 2008 hat sich der Gartenbauverein, in Zusammenarbeit mit dem Jägerzug „Blattschuß“, vom hiesigen Bürgerschützenverein, sowie „RWE Companius“ vorgenommen das Grab, welches zu zerfallen drohte, der Nachwelt zu erhalten.

Für die Metallarbeiten, konnte die Lehrwerkstatt von RWE Power gewonnen werden. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, gaben die Behörden grünes Licht für die Arbeiten, die nun zügig voran gehen.

Rechtzeitig zum 150 jährigen Jubiläum des Neurather Braunkohleabbau,Grab Clemens Gitter Montage (5)
konnte der Gartenbauverein Neurath das restaurierte Grabmahl der
Familie Clemens, in Haus Neurath der Öffentlichkeit vorstellen.
Zu diesem Anlass referierte der Heimatforscher Peter Zenker, über die
Familie Clemens und den Neurather Braunkohlebergbau.

 

Einen Kommentar schreiben

*